Waka Sagami – Dein starker Rücken

Hallo ihr Lieben 🙂 Habt ihr schon meine neueste Rezension bei LibTips gesehen? Ich durfte über izneo den Manga “Dein starker Rücken” von Waka Sagami lesen.

zum Inhalt:
Yuki lebt seit dem Tod seiner älteren Schwester Haruhi mit seinem Schwager Keiichiro zusammen. Gemeinsam geben sie sich Halt und bewältigen mittlerweile seit zwei Jahren den neuen Alltag. Doch hinter diesem friedlichen und glücklichen Bild verbergen sich Gefühle, die bislang unausgesprochen blieben. Yuki ist seit der ersten Begegnung in seinen Schwager verliebt und hat daher immense Schuldgefühle gegenüber Haruhi. Diese zog ihn nach dem Tod ihrer Eltern auf und bedeutete Yuki die Welt. Keiichiro war für ihn deshalb stets tabu und auch nach Haruhis Tod behält er seine Liebe für sich. Um dem Schmerz zu entfliehen, möchte Yuki, sobald sein Studium abgeschlossen ist, ausziehen. Als er ein Jobangebot aus dem entfernten Osaka annimmt und der Auszug damit Realität zu werden scheint, spitzt sich die Gefühlslage zu. Denn was Yuki nicht ahnt: Auch Keiichiro, der Yuki längst durchschaut hat, hat schon länger mit seinen Gefühlen diesem gegenüber zu kämpfen…

meine Meinung:
Waka Sagami erzählt in ihrem melancholischen Manga „Dein starker Rücken“ eine Geschichte von Trauerbewältigung, Schuldgefühlen und dem Umgang mit eben diesen. Die Mangaka umgeht dabei größtenteils altbewährte Klischees und weiß den Einzelband gut zu nutzen. Ich persönlich hätte mir aber bei dem Potenzial der Geschichte eher mehrere Bände zur Entfaltung gewünscht. Nichtsdestotrotz macht sie mit dieser gefühlvollen Geschichte einiges richtig und schafft trotz der Schwere des Themas eine angenehm positive Stimmung. 4/5

Wie mir der Manga im Detail gefallen hat, erfahrt ihr in einer ausführlichen Rezension bei LibTips 🙂

[Werbung: Presseexemplar]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.